2 C
Berlin

Spartipps bei Zahnersatz

Veröffentlicht:

Mit Kim beim Zahnersatz Geld sparen
Mit Kim beim Zahnersatz Geld sparen

Hallo, Ihr lieben Geldeinsparer! Wir lieben es alle, ein wenig Geld hier und dort einsparen zu können. Doch manchmal ist das gar nicht so einfach, vor allem dann nicht, wenn die Zähne betroffen sind. Hier können die Kosten ins Unermessliche steigen, besonders wenn eine Brücke, Krone oder ähnliche Maßnahmen anstehen. Leider übernehmen die Krankenkassen nicht mehr die wesentlichen Kosten, sodass der Otto Normalverbraucher allein auf dem Kostenberg sitzen bleibt. Aber mal im Ernst: Wer will schon ohne Zähne durch das Leben laufen müssen?

Manchmal ist ein Zahn zerstört – was soll der Patient nun machen? In der Regel erhält er erst einmal einen Heil- und Kostenplan, der ihn wahrhaftig von den Socken haut. Neben all den Ziffern und Spalten ist jedoch eines ganz klar ersichtlich: Der Preis, der selbst zu tragen ist und der manches Mal doch recht enorm sein kann. Doch wie sehen die Expertenratschläge aus?

..:: Anzeige / Werbung ::..

In erster Linie ist es überaus ratsam sich verschiedene Kostenvoranschläge diverser Zahnärzte zuzulegen – Fragen kostet ja schließlich nichts. Nun kommen hin und wieder auch Ratschläge über Zahnersatzmaßnahmen aus dem Ausland zu tragen. Hiervon raten allerdings Experten ab, da die Gewährleistungsansprüche anders geregelt sind und bei Schäden auch ein Ersatz wesentlich länger dauern würde.

Mit Kim beim Zahnersatz Geld sparen

Das Gespräch mit dem Zahnarzt des Vertrauens ist in erster Hinsicht die beste Lösung. Hier kann klar abgeklärt werden, was sein muss und was alles kann. Durch diese Maßnahme werden auch Materialverwendungen besprochen: Muss es wirklich Porzellan sein? Wie teuer sind andere Materialien? Nebenbei zeigen sich viele Zahnärzte auch verständig und willigen einer Ratenzahlung ein, sodass die Kosten in Raten abgezahlt werden können.

Tipp zur Versicherung: Die Zahnzusatzversicherung ist keine schlechte Anlage. Im Vertrag kann der Versicherte absichern, in welchem Umfang das Gebiss versichert sein soll. Je nach Umfang und Mitgliedschaft haben die Patienten meist sogar im ersten Versicherungsjahr Anspruch auf Ersatz. Wie hoch dieser allerdings ausfällt, ist in den AGBs und in den Konditionen ersichtlich. Fakt ist jedoch, dass die Kosten meist ganz oder zumindest in einem hohen Rahmen abgedeckt werden, was den Geldbeutel ungemein schont. Schließlich ist es einfacher jeder Monat eine kleine Summe an die Versicherungsgesellschaft zu leisten, als beim Zahnarzt eine horrende Kostennote abzutragen.

Ich wünsch Euch einen zahnkräftigen Tag!

Eure Kim

KostGradNIx-Blog

..:: Unsere Empfehlung ::..
Krombacher Freunde
Krombacher Freunde
Gültig bis 28. Februar 2023