4 C
Berlin
Mittwoch, 7. Dezember 2022

Unser Tipp: Onlineshopping zur Adventszeit - Jetzt tolle Weihnachtsgeschenke sichern!

Geld sparenKim spartGeld sparen in den eigenen vier Wänden

Geld sparen in den eigenen vier Wänden

Mit Kim kostenlos Geld sparen!

zu Hause mit Kim Geld sparen
zu Hause mit Kim Geld sparen

Hallo, Ihr lieben Geldeinsparer! Vieles, was wir in unseren Schubladen oder Schränken aufbewahren nimmt mit der Zeit einen komischen Geruch an – vieles wird mit der Zeit unschön oder verliert an Wirksamkeit. Einiges, was angeschafft wurde, weil es irgendwann mal seinen Zweck erfüllen sollte, wird dann auf Nimmerwiedersehen dem Hausmüll übergeben. Ich grolle bei solcher Verschwendung immer mit mir selbst und habe aus diesem Grund einige Geldeinspar-Tipps für Euch hier zusammengetragen.

Stinken die Tupperdosen ungewöhnlich muffig? Die haben einmal ein kleines Vermögen gekostet und wollen trotz erneutem Abwasch einfach nicht neutral riechen. Keine Sorgen, die Dosen müssen nicht in den Müll gegeben werden. Gebt einfach ein paar Löffel Kaffeepulver oder ein Kaffeepad in die Dose und verschließt diese fest. Am nächsten Tag ist der Geruch verschwunden. Diesen Tipp könnt Ihr auch für den Kühlschrank nutzen. Der Kaffee nimmt die schlechten Gerüche auf und bindet sie – einfach genial!

Geld sparen zu Hause!

Damit Ihr wesentlich länger an Euren Teflonpfannen Freude habt und das Material nicht leidet, solltet Ihr eine gewisse Pflege einplanen. Diese muss allerdings nicht aufwendig sein, schließlich bedeutet Zeit auch Geld, die wir gut anderweitig verwenden können. Legt einfach zwischen den einzelnen Pfannen eine Serviette oder ein Stück Küchenkrepp – so entstehen beim Stapeln keine Kratzer.

Habt Ihr das auch schon einmal erlebt? Ein Stapel von Briefmarken, der durch ein wenig Feuchtigkeit einfach aneinanderkleben geblieben ist? Eine wahre Schande, schließlich kosten Briefmarken auch Geld. Dieses Bündel muss nun nicht weggeschmissen werden, sondern kann noch gerettet werden. Legt den kleinen Klumpen einfach für ein paar Minuten in das Gefrierfach – danach lassen sich die einzelnen Briefmarken einfach voneinander entfernen.

Habt Ihr Schimmel in der Wohnung? Oder besuchen Euch dann und wann kleine Ungeziefer? Ich find beides recht unangenehm und neige sogar gelegentlich zu Schreiattacken. Nun müssen für Schimmelentfernungsmittel und Schädlingsbekämpfung keine horrenden Summen ausgegeben werden. Gebt Eure Zwiebelschalen zukünftig nicht mehr in den Biomüll, sondern kocht diese mit reichlich Wasser ab, sodass ein effektiver Sud entsteht. Diesen gebt Ihr schließlich in eine Pumpflasche und könnt mit diesem kostenlosen Insekten- und Schimmelbeseitigungsmittel zusehen, wie die ungebetenen Gäste die Fliege machen.

Sparsamer und umweltfreundlicher geht´s kaum.

Ich wünsch Euch einen haushälterischen Tag!

Eure Kim

Weitere Tipps und Tricks rund ums Thema "Geld sparen"

Smartphones für den kleinen Geldbeutel

Ein Mobiltelefon besitzt wahrscheinlich bereits jeder zweite Mensch auf dem ganzen Planeten. Die Flexibilität und der Nutzen, der von dem kleinen Alltagshelfer ausgeht, sind...

Kostenlose Spartipps für den Umzug

Jetzt seien Sie mal ehrlich, haben Sie Lust viel Geld für Ihren bevorstehenden Umzug auszugeben? Vor allem für Dinge, die sie nur wenige Male...

Kühlschrank – so sparen Sie Energie und Strom

Es ist wahr, Kühlschränke sind durchaus in der Lage, den Stromverbrauch zu erhöhen. Das Problem muss jedoch nicht immer daran liegen, dass das Gerät...

Hinterlasse ein Kommentar

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Stromanbieter vergleich

Die Stromkosten werden immer teurer, nutze jetzt die Chance eines kostenlosen Stromanbieter-Vergleichs. Mehrere Hundert-Euros pro Jahr können mit etwas Glück eingespart werden, mach den kostenlosen Vergleich!

- Zum kostenlosen Stromanbieter-Vergleich

Tarife kostenlos vergleichen
Mit Kim kostenlos Geld sparen